Skip to main content
BeitragKonzepte | Entwicklung

Einladung: Online-Veranstaltung Bau.Land.Leben-Digilog

By 29. November 2021Keine Kommentare

Bau.Land.Leben-Digilog zur Rahmenvertragsinitiative am 07. Dez. 2021 | 13:00 – 14:30 Uhr | per Zoom

Die Initiative des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes-Nordrhein-Westfalen ermöglicht den Städten und Gemeinden die direkte Beauftragung von Rahmenvertragspartnern der Landestochter NRW.URBAN – nach juristisch geprüftem Verfahren.

Wie gehen die Städte und Gemeinde die Beauftragung der Büros konkret an? Und welche Gewerke gehen mit Städtebauförderungsmöglichkeiten Hand in Hand? Das Ministerium und NRW.URBAN möchten die kommunalen Ressourcen bestmöglich entlasten und laden ein, um die Grundzüge, Schwerpunkte und Abläufe der Initiative vorzustellen.

Wir laden Sie zur Online-Information und -Beratung im Bau.Land.Leben-Digilog ein!

Bau.Land.Leben-Digilog Rahmenvertragsinitiative

Die Teilnahme ist ohne Anmeldung browser-basiert möglich. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise des Videokonferenz-Dienstes Zoom.

Welche Gewerke, Fachgutachten und Untersuchungen sind verfügbar?

Das Gewerk Rechtsplan kann aktuell bereits über die Beschaffungsstelle der Rahmenvertragsinitiative beauftragt werden. Auch die Gewerke Schallgutachten, Verkehrsuntersuchungen, die Projektsteuerung in den hochwasser-geschädigten Regionen sowie die Beschaffung, Lieferung und Aufstellung von Stadtbäumen in Pflanzkübeln inkl. Fertigstellungspflege stehen kurzfristig zur Beauftragung zur Verfügung. Darüber hinaus befindet sich das Gewerk Digitalisierung bestehender Bebauungspläne (X-Planung) in Vorbereitung und soll Anfang 2022 abrufbar sein.

Kommen noch weitere Themen und Arbeitshilfen hinzu?

Die Initiative geht besonders gefragte Gewerke prioritär an, stellt Muster-Leistungsverzeichnisse auf – als Ausschreibungsgrundlage der Vertragspartnerschaften und auch als eigenständige Arbeitserleichterung für die Kommunen – und startet die europaweite Ausschreibung. Aktuell laufen die Vorbereitungen zu den Ausschreibungen „Altlastengutachten“, „Artenschutzrechtliche Prüfung“ und „Städtebauliche Rahmenplanung“.

Wissenswertes

Die Programme unter dem Dach Bau.Land.Leben machen ihrem Namen auch in Zeiten, in denen die Pandemie gewohnte Abläufe erschwert, alle Ehre: Sie helfen, lebendige und zukunftsfähige Räume in Stadt und auf dem Land zu entwickeln. Mit Bau.Land.Leben bündelt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen verschiedene Beratungs- und Unterstützungsangebote, um Bauland zu aktivieren und zu entwickeln.

Ansprechpartner

Initiative Bau.Land.Leben
Doris Kern, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
Tel. 0211 8618-5619
E-Mail: doris.kern[at]mhkbg.nrw.de

Rahmenvertragsinitiative & Zentrale Beschaffungsstelle
Peter Driesch
Tel.: 0211 54238-316

E-Mail: peter.driesch[at]nrw-urban.de

Kommentar verfassen