Skip to main content
Konzepte | Entwicklung

Starke Projekte für lebenswerte Quartiere im Rheinischen Revier

By 19. August 2022September 5th, 2022Keine Kommentare
Rathahsu Niederzier im Rheinischen Revier

Das Rheinische Revier besteht aus den Kreisen Düren, Heinsberg, Euskirchen, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis Neuss sowie der Städteregion Aachen und der Stadt Mönchengladbach. Es ist geprägt durch die Gewinnung und Verarbeitung von Braunkohle, blickt nun allerdings vor dem Hintergrund des bevorstehenden Kohleausstiegs in eine ereignisreiche Zukunft. Städte und Gemeinden entwickeln städtebauliche Projektideen, um den Strukturwandel voranzutreiben. Die Starke Projekte GmbH, ein Unterstützungsangebot des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen, unterstützt bei der Qualifikation im Sterne-Verfahren der Zukunftsagentur Rheinisches Revier (ZRR), beschafft erforderliche Gutachten sowie Planungen und begleitet beim Einholen von Fördermitteln aus dem Programm „Stadtentwicklung für das ‚Rheinische Revier der Zukunft‘ (STEP RR)“.

Ellbachauenpark Niederzier, Rheinisches revier

Naherholungsraum an der Ellbachaue in Niederzier

Eine weitere Zusammenarbeit wurde mit der Gemeinde Niederzier vereinbart. Diese plant nicht nur die städtebauliche Aufwertung des Rathausumfeldes, sondern auch die Weiterentwicklung eines innerörtlichen Parks. Der Ellbachpark soll das Potenzial eines wertvollen innerörtlichen Naherholungsraums als „Grüne Lunge“ Niederziers besser ausschöpfen. Gastronomische Nutzung soll zudem die Aufenthaltsqualität auf dem Parkgelände steigern.

Jüchen springt zurück in die Zukunft

Auch in der Stadt Jüchen stehen Neuerungen an, denn dort ist der selbsternannte „Sprung zurück in die Zukunft“ geplant. Die Stadt direkt am Tagebaurand verfolgt das Ziel der Aufwertung ihres Bahnhofsumfeldes sowie dessen bessere Anbindung an die Innenstadt und die Tagebaufolgelandschaft. Eine Herausforderung dabei ist die Überwindung der aktuellen Trennung durch die Autobahn und Bahntrasse, gleichzeitig bietet sich nun die Chance, zukunftsfähige Infrastrukturen aufzubauen, die eine ganzheitliche Siedlungsentwicklung und Anbindung der Tagebauflächen ermöglichen.

Die Vision: Planerische Lösungen für die Mobilität, gemischte und grüne Quartiere, öffentliche Räume, Neuausrichtung der Stadtentwicklung und vorausschauende Belebung der Tagebaufolgelandschaft. Neben der Erarbeitung eines Mobilitätskonzeptes steuert die Starke Projekte GmbH weitere Studien und Gutachten bei, um die planerischen Grundlagen und die Finanzierung für eine städtebaulich qualitätsvolle Entwicklung zu sichern.

Bahnhof Jüchen

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit in diesen spannenden Projekten, in denen für viele der Zukunftsthemen des Rheinischen Reviers eng verzahnte planerische Lösungen gefunden werden müssen: Mobilität, gemischte und grüne Quartiere, öffentliche Räume, Neuausrichtung der Stadtentwicklung und vorausschauende Belebung der Tagebaufolgelandschaft.

Valerie MilicevicProjektleiterin, NRW.URBAN
Heppendorf, Rheinisches Revier

Kreativquartier Heppendorf für die Stadt Elsdorf

Im Mai 2022 unterzeichneten die Stadt Elsdorf und die Starke Projekte GmbH die Verträge zur Zusammenarbeit für die Weiterentwicklung der Strukturwandelidee „Kreativquartier Heppendorf“. Bereits im Zuge eines Dialogverfahrens im Herbst 2021 wurde in Absprache mit dem Bauministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, der Bezirksregierung Köln, der Zukunftsagentur Rheinisches Revier (ZRR) und der Starke Projekte GmbH ein gemeinsamer Handlungsrahmen vereinbart mit dem Ergebnis, dass mit Hilfe der Strukturwandelförderung ein neues Kreativquartier geschaffen und so der Ortsteil Heppendorf belebt und stärker ins Stadtgebiet eingebunden werden kann. Zentrale Ausgangspunkte des neuen Kreativquartiers sind das Forum Heppendorf mit den dort bereits ansässigen Unternehmen, besonders zum Thema Energiemanagement sowie die nördlich angrenzenden Entwicklungsflächen. Anfang Juni erhielt das Projekt den ersten von drei Sternen, die den Fortschritt im Qualifizierungsverfahren der Zukunftsagentur Rheinisches Revier symbolisieren. Die Starke Projekte GmbH eruiert nun mit der Stadt, welche konzeptionellen und gutachterlichen Leistungen für die Weiterqualifizierung erforderlich sind.

Weitere Informationen

Haben auch Sie eine starke Stadtentwicklungsidee für den Strukturwandel in Ihrer Kommune und möchten die Unterstützung der Starke Projekte GmbH in Anspruch nehmen? Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung informiert Sie im Rahmen der Initiative Bau.Land.Leben hier:

Weitere Informationen

Ihre Kontaktpersonen

Valerie Milicevic
Konzepte | Entwicklung

Fritz-Vomfelde-Straße 10, 40547 Düsseldorf
Tel.: 0211 54238.242

E-Mail schreiben
Valerie Milicevic, Konzepte | Entwicklung, Portrait

Ulrike Holtel
Konzepte | Entwicklung

Fritz-Vomfelde-Straße 10, 40547 Düsseldorf
Tel.: 0221 54238.232

E-Mail schreiben
Ulrike Holtel, Konzepte | Entwicklung, Portrait

Kommentar verfassen